Mitgliedschaft

Mitglieder unserer Genossenschaft können Einzelpersonen, Personengesellschaften des Handelsrechts sowie juristische Personen werden. Zur Zeit hat unsere Genossenschaft rund 1000 Mitglieder. Voraussetzung für die Anmietung einer Wohnung ist die Mitgliedschaft.

Die Mitgliedschaft erwirbt man durch eine schriftliche Beitrittserklärung und die Bestätigung der Aufnahme durch den Vorstand.

Mit der Aufnahme in die Genossenschaft verpflichtet sich jedes Mitglied, mindestens drei Geschäftsanteile zu zeichnen und die satzungsmäßigen Einzahlungen zu leisten.

Ein Geschäftsanteil beträgt zur Zeit 260 Euro. Außerdem ist ein einmaliges Eintrittsgeld von 130 Euro zu entrichten. Auf das eingezahlte Geschäftsguthaben wird, soweit die Mitgliederversammlung dies beschließt, eine jährliche Dividende von zur Zeit 4% vergütet.

 
Organe der Genossenschaft

Die Mitgliederversammlung ist das höchste Organ der Genossenschaft und jedes Mitglied hat bei den Abstimmungen nur eine Stimme. Ihre Beschlüsse sind von Vorstand und Aufsichtsrat umzusetzen.



Die Versammlung findet einmal im Jahr statt. Hierzu werden alle Genossenschaftsmitglieder mit der „Grundstein-Post” eingeladen.

Damit unser „Grundstein” aktiv und lebendig bleibt, ist es wünschens- und erstrebenswert, dass möglichst viele Mitglieder an dieser Mitgliederversammlung teilnehmen. Sie fasst Beschlüsse zur Feststellung des Jahresabschlusses sowie zur Gewinnverwendung und zur Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat. Außerdem sind von der Versammlung jedes Jahr 1/3 des Aufsichtsrates neu zu wählen.

Weitere Informationen über die Genossenschaft enthält unsere Satzung.


Seitenanfang