W

-

 

 

GRUNDSTEINPOST - No. 95

Die Grundstein-Post No. 95 kann als PDF-Dokument heruntergeladen werden. – Die wichtigsten Themen der aktuellen Ausgabe im Überblick …

·  Rückblick: Seniorennachmittag 2019
·  Weihnachtszeit in der Ranke- / Raumerstrasse
·  Sanierungen: Ulrichgasse & Bachemer Strasse
·  Personelle Veränderungen beim Grundstein
·  Wie mache ich meinen Balkon winterfest?

pic

Ältere Ausgaben der GRUNDSTEINPOST zum Nachlesen finden Sie wie immer in unserem ARCHIV.

  blind  

pcit

spacerpictspacerblind

 

Kunstausstellung 10, Teil IV.

Seit nunmehr fünf Jahren präsentieren wir in unserer Geschäftsstelle die Photographien von Helmut Püllmanns in mehreren Teil­aus­stellungen. Ab dem 1. Februar ist nun der vierte und letzte Teil zu sehen.

Die neue Bilderstrecke sind Reisebilder aus Havanna, Venedig und Lissabon.

Die Bilder sind während der normalen Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle zu besichtigen und können auch dort erworben werden.

Die neuen Bilder sowie die der vorangegangen Ausstellungen können Sie sich in der Webgalerie ansehen.

Viel Freude mit den Photos!

pcit

pcit

» Seit meiner Jugend habe ich photographiert. Ein schönes Hobby und ein phantastischer Ausgleich für den (manchmal) stressigen Berufsalltag.
spacerNach einer längeren Pause hat es mich jetzt wieder gepackt, dank moderner Digitaltechnik. Viele Photo-Treffen, Workshops und Ausstellungen und nicht zuletzt das reich­haltige Angebot in Köln: Photokina, Kirchen, Architektur, Menschen, Begebenheiten geben viel Raum fürs photographieren.
spacerIch mag SW-Photographie, ganz so wie früher, aber auch Farbbilder haben ihren Reiz. Doch wenn Farbe, dann soll es auch richtig farbig sein!
spacerLetztlich ist es aber »nur« Spaß und Freude an der Sache. Und wenn man dann dabei noch nette Menschen trifft, dann umso besser! – Ich würde mich freuen, wenn Ihnen die Bilder gefallen! Weitere Bilder finden Sie auf meiner Homepage.

Für diejenigen, die Interesse an den vorherigen Kunstausstellungen haben, können sich in unserem > ARCHIV der Kunstgalerien umsehen.

  blind  

blind

 

3 auf einen Streich!

Unter dem Motto »Finde den Zuhause. Typisch Genossenschaften« sind im Oktober gleich drei neue Genossenschaftsfahrzeuge auf Kölns Straßen unterwegs.

Das Outfit in den Farben Weiß, Blau und Schwarz und die bekannt - markante Beschriftung signalisieren: die Service-Flotte der Kölner Wohnungsgenossenschaften kümmert sich um ihre Mieter.

Achten Sie mal drauf, vielleicht erkennen Sie einen unserer neuen Flitzer bei der Arbeit …

auto1

auto2

auto3

  blind  

blind

 

2012 – INTERNATIONALES JAHR DER GENOSSENSCHAFTEN

Von der Generalversammlung der Vereinten Nationen wurde das Jahr 2012 zum Jahr der Genossenschaften erklärt. Dabei wurde daran erinnert, daß die Genossenschaften für zwei Ziele stehen: Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung. Ferner stellen die Genossenschaften mit 20 Millionen Mitgliedern und 800.000 arbeitenden Menschen eine be­deutende Wirtschaftskraft dar. Und ihr oftmals gemeinnütziges Handeln ist nicht durch Renditeerwägungen bestimmt, sondern an einer optimalen Leistungs­erstellung für Mitglieder und Mieter orientiert. Insofern sind die Genossenschaften ein Stabilitätsfaktor. Und auch die neuen Herausforderungen – Stichworte sind: Klimaschutz und Energetisches Wohnen – werden von den Genossenschaften auf breiter Front angenommen und umgesetzt.

Wegen der Bedeutung des Themas haben wir eine Sonderseite erstellt, auf der Sie mehr zum »Internationalen Jahr der Genossenschaften« erfahren. > click!

  blind  

thumb

 

MIETERFEST AUF DEM AUERBACHPLATZ

Anlässlich des 90-Geburtstages unserer Genossenschaft fand am
16. Juli 2011 auf dem Auerbachplatz in Köln-Sülz ein Fest für alle Mieter und Mitglieder unserer Genossenschaft statt.

Bei Kaffee und Kuchen, Bratwurst und Kotelett, Kölsch und Limo sowie jeder Menge guter Unterhaltung amüsierten sich ca. 300 Besucher bis in den späten Abend hinein, trotz einiger kleiner Regengüsse.

Bei allen Beteiligten, die zum Gelingen des Mieterfestes beigetragen haben, möchten wir uns auf diesem Wege recht herzlich bedanken

Der Ertrag aus dem Bonverkauf  geht als Spende an die DESWOS.

Als Rückblick haben wir für Sie in unserer BILDERGALERIE die schönsten Fotos vom Fest zusammengestellt.

  blind  

pict

 

die 90-Jahre - Festschrift

Wir haben zum Jubiläum eine Festschrift herausgegeben, die einen Überblick über die Aktivitäten und die Geschichte der Genossenschaft »Grundstein« gibt. … click

 

  blind  

pict

 

Ein »Schmuckstück«: die bausanierteN Freiligrath- und Schlegelstrasse

Vielfach haben wir über die Baumaßnahme »Freiligrathstr. / Schlegelstr.« berichtet und in zahlreichen Bildern gezeigt, wie groß der Unterschied zu »früher« war. Kein Vergleich zu Heute! – Einen Eindruck von den vollständig renovierten Gebäuden vermitteln die Bilder unserer GALERIE.

Neben der schöneren Optik wurden die Gebäude durch zahlreiche Maßnahmen energetisch saniert, - zum Nutzen unserer Mieter. Gerade rechtzeitig, war doch der Winter besonders lang und kalt.

Also, eine schöne Objekt mit hohem Nutzwert für unsere Mieter. Auf diesem Weg wollen wir auch weiterhin die Wohnsituation für unsere Mitglieder verbessern.

  blind  

bild

 

hoffest nach Ende der baumassnahme ...

Die in 2007 begonnene Baumaßnahme Schlegel- bzw. Freiligrathstraße ist am 1. September 2009 fertiggestellt worden. Aus diesem Anlaß fand am 26. September ein Hoffest für alle Mieter, Handwerker, Baufirmen und Freunde vom GRUNDSTEIN statt.

Das Wetter war uns auch an diesem Tag freundlich gesonnen und so feierten alle bei Kaffee, Kölsch und Kotelett das Ende dieser umfangreichen Baumaßnahme. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei allen Mietern für das große Verständnis während der gesamten Bauphase bedanken!

Zahlreiche Photos vom Fest finden Sie in unserer GALERIE.

Für diejenigen, die sich noch einmal den Umfang der Baumaßnahmen ansehen möchten, haben wir die Fotogalerie »Baufortschritt« eingerichtet > Click.

  blind  
pict  

ALLES fÜR DIE PÄNZ ...

Kinder brauchen Platz zum Spielen, viiiieel Platz!!. Die Sanierung des seit Jahren vernachlässigten Spielplatzes an der Rankestraße wurde am 16.10.2008 mit einem großen »Piratenfest« abgeschlossen. Im Beisein von Bürgermeister Josef Müller fand die »Übergabe« des neu angelegten Spielplatzes an Kinder und Mütter statt. Und für das leibliche Wohl standen auch Kaffee und Kuchen, Plätzchen und Obst bereit. Die Freude war groß!

Möglich wurde die gelungene Neugestaltung mit interessanten Spielgeräten nicht zuletzt durch eine Spende unserer Genossenschaft »Grundstein« zusammen mit den »Köln-Lindenthalern«.

Einige Fotos von der »Übernahme« des neuen Spielplatzes finden Sie in unserer Bildergalerie.

  blind  
auto  

Grundstein-GÄRTNER GEBEN GAS

Mit ihrem neuen Dienstfahrzeug sind sie noch schneller vor Ort. Das größere Fahrzeug kann auch größere Geräte transportieren und beschleunigt die Abwicklung der Arbeiten. Und gut aussehen tut's auch noch.

  blind  

 

Grundstein-posT

Die »Grundstein-Post« ist eine informative Kundenzeitschrift, die vierteljährlich unsere Mitglieder über die Genossenschaft informiert. Ältere Ausgaben der Grundstein-Post finden Sie in unserem > ARCHIV.

  blind